Eiszeitkunst

image_pdfimage_print

Gemein­sa­mer Antrag der Frak­tio­nen FWG, CDU, SPD, Grü­ne und FDP

Löwenmensch

Sehr geehr­ter Herr Ober­bür­ger­meis­ter,

die Dis­kus­si­on um die Prä­sen­ta­ti­on der Eis­zeit­kunst aus der Regi­on Ulm wird ja seit eini­ger Zeit in den Medi­en und in der Fach­pres­se geführt.
Die Prä­sen­ta­ti­on des Löwen­men­schen befasst ja auch den Gemein­de­rat in der Sit­zung am 21.6.2013.

Durch die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen um die Aner­ken­nung als UNESCO-Welt­kul­tur­er­be wer­den die­se Dis­kus­sio­nen sicher noch stär­ker in der Öffent­lich­keit statt­fin­den.

Die Lan­des­re­gie­rung befür­wor­tet eine dezen­tra­le Muse­ums­struk­tur in der Regi­on. Dabei behal­ten alle bestehen­den Ein­rich­tun­gen in der Regi­on ihre Unab­hän­gig­keit, arbei­ten aber eng unter einer Dach­mar­ke zusam­men­ar­bei­ten.

Wir hal­ten die­sen Ansatz eben­falls für rich­tig und bit­ten Sie die­se Über­le­gun­gen mit in ein künf­ti­ges Prä­sen­ta­ti­ons­kon­zept ein­zu­be­zie­hen und die Akti­vi­tä­ten in der Regi­on, die die­sen dezen­tra­len Ansatz beför­dern, in Gesprä­chen mit den Akteu­ren zu unter­stüt­zen.

Sofern ers­te kon­kre­te Kon­zept­vor­schlä­ge vor­lie­gen, dür­fen wir um Infor­ma­ti­on in den Aus­schüs­sen bit­ten.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Rein­hold Eich­horn   Dr. Tho­mas Kien­le   Doro­thee Küh­ne
FWG-Frak­ti­on         CDU-Frak­ti­on           SPD-Frak­ti­on

Bir­git Schä­fer-Oel­may­er   Dr. Bru­no Waid­mann
GRÜ­NE-Frak­ti­on              FDP-Frak­ti­on

Post navigation