FDP wieder als Fraktion im Gemeindrat

image_pdfimage_print

Die Ulmer Stadt­rä­te Wolf­gang Stittrich, Ralf Mil­de und Erik Wisch­mann bil­den ab sofort eine neue FDP-Frak­ti­on im Ulmer Gemeinderat.

Stittrich, der bis­her Mit­glied der GRÜ­NE-Frak­ti­on war, schließt sich den bei­den FDP-Stadt­rä­ten Ralf Mil­de und Erik Wisch­mann an. Wolf­gang Stittrich: „Ich bin zu dem Ent­schluss gekom­men, dass ich mei­ne Über­zeu­gun­gen und Vor­stel­lun­gen bes­ser inner­halb der neu­en FDP-Frak­ti­on in den Gemein­de­rat ein­brin­gen kann und freue mich auf die Zusam­men­ar­beit mit Herrn Mil­de und Herrn Wischmann.“

Dazu erklärt der neue Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Erik Wisch­mann: „Ralf Mil­de und ich schät­zen Wolf­gang Stittrich und sei­ne kom­pe­ten­te und enga­gier­ten Arbeit als Stadt­rat und Ort­schafts­rat in Ein­sin­gen. Wir freu­en uns, dass wir die Gele­gen­heit haben, mit ihm erneut eine eige­ne FDP-Frak­ti­on im Ulmer Gemein­de­rat zu bil­den Der guten Tra­di­ti­on im Gemein­de­rat fol­gend, wol­len wir auch als Frak­ti­on die wert­schät­zen­de und sach­ori­en­tier­te gemein­sa­me Arbeit mit den ande­ren Stadt­rä­ten fortsetzen.“

Der Ober­bür­ger­meis­ter wur­de schrift­lich über den Wech­sel und die neue Frak­ti­ons­bil­dung informiert.

Post navigation