Hinweisschilder zur Ulm Messe

image_pdfimage_print

Messeschild

Sehr geehr­ter Herr Ober­bür­ger­meis­ter,

bereits im Juli 2011 hat­te die FDP-Frak­ti­on auf Bür­ger­be­schwer­den hin die Ver­wal­tung und den Geschäfts­füh­rer der Ulm-Mes­se dar­auf hin­ge­wie­sen, dass an der Ecke Staufenring/Wielandstraße ein Hin­weis­schild der Ulm-Mes­se den Durch­gang auf dem Bür­ger­steig erschwert. Die bei­gefüg­ten Fotos ver­deut­li­chen die Situa­ti­on. Wir kön­nen die Mei­nung der Ver­wal­tung nicht tei­len, dass eine Durch­gangs­brei­te von 135 cm aus­rei­chend sei. Dies ist bestimmt nicht in allen Fäl­len aus­rei­chend; man den­ke nur etwa an einen brei­ten Zwil­lings­kin­der­wa­gen. Wir bean­tra­gen daher, das Hin­weis­schild zu ent­fer­nen oder an einen ande­ren, geeig­ne­te­ren Ort zu ver­set­zen.

Wei­ter­hin wei­sen wir auf den durch­weg stark ver­nach­läs­sig­ten Zustand der Hin­weis­schil­der zur Ulm-Mes­se hin, wie auf den bei­gefüg­ten Fotos bei­spiel­haft zu sehen ist. In die­sem ver­un­stal­te­ten Zustand sind sie weder für die Ulm-Mes­se noch für die Stadt Ulm wirk­lich wür­di­ge und attrak­ti­ve Aus­hän­ge­schil­der. Wir bean­tra­gen daher, dass alle Hin­weis­schil­der der Ulm-Mes­se reno­viert und danach regel­mä­ßig gepflegt wer­den.

Mit freund­li­chen Grü­ßen
Dr. Bru­no Waid­mann
Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der 
-für die FDP-Frak­ti­on-

Ver­öf­fent­li­chung:

Post navigation